>Verfolgung

>Es ist, als glaube man dass man schwanger sei. Prompt sieht man nur noch Windel-Werbung und Kinderwagen.
Genau so ist es mit PE.

1. Auf meinem Bahnhof hier im Praktikumsstadt hängt plötzlich ein großes Plakat von Ruhrhausen. Wegen dem ganzen Kulturhaupstadt-Gedöns. Jeden Tag vergesse ich dass es da hängt und schaue automatisch hin. Dolch.
2. Ich lese zwei neue Blogs und merke dass die Betreiber aus Ruhrhausen kommen. Erinnerungen in den Stadtbeschreibungen. Dolch.
3. In einem der Blogs lese ich eine Geburtsanzeige eines Babys mit dem Nachnamen von PE! Als hätte er plötzlich geheiratet und ein Kind bekommen (mit mir außerhalb jeglicher Vorstellungskraft). Dolch.

LEAVE ME ALONE!
Es ist schwer genug.

4 Gedanken zu „>Verfolgung

  1. >Es wird.Die Nachricht letzte Woche dass er ne neue Freundin hat, hat mir den letzten Rest gegeben, mich kurz darniedergestreckt und nun denke ich kanns nur besser werden.Freu.Auf ein Leben erst mal nur mit mir.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s