>Live aus dem Studentenleben

>Da meine Erkältung nicht besser wird, ist Frl. K. heute früh gleich mal zum Onkel Doc gegangen um sich antibiotikarisch einzudecken.

Komisch dass die kein Licht machen wo es doch so dunkel ist in dem Hinterhof. Auch komisch dass die Tür offen steht und keiner im Wartezimmer sitzt. Sonderbar dass da jemand in der Ecke mit dem Wischmopp rumfuchtelt.

„Heute isse nix. Morgen Doktor Sprechstunde.“ sagt dieses etwas als ich in der Tür stehe und dämlich glotze.

„Aber auf den Öffnungzeiten steht dass Mittwoch von 8-17 uhr geöffnet ist!“ protestiere ich und vergewissere mich mit einem Blick auf das Türschild.

„Ja, Mittwoch. Heute isse aber Dienstag.“

Ach so. Na dann.
Heute ist also Dienstag. Die Arbeiterin hat Frl. K. soeben einen Tag geschenkt.

4 Gedanken zu „>Live aus dem Studentenleben

  1. >@Lauffrau: Ja, der is noch Drogenberatungsmensch zwischendurch und hat seltsame Öffnungszeiten. Vielleicht liegt er aber auch Dienstags selber bekifft in der Ecke. Danke für die Genesungswünsche! Muss ja langsam mal besser werden…

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s