>I moag ned

>

Den Cowboy-wohnungsduft noch geniessen. Zweite Tasse Kaffee. Dritte Zigarette. Müde. In den Zug. Das tolle Woe Revue passieren lassen. Hoffen dass die Bahn mich schlafen lässt. Irgendwie doch hier bleiben wollen. Hach…

4 Gedanken zu „>I moag ned

  1. >@ Lauffrau: Ich mags wirklich. Nach 2,5 Jahren Pendelei ins Ruhrgebiet hatte ich immer noch nicht die Schnauze voll. Kann aber vielleicht auch am Mann gelegen haben (aka "blos nich zusammen ziehen")🙂

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s