>Die Tage verstreichen….

>in einer lethargischen Leichtigkeit. Der Duft des Cowboys schmückt jeden Winkel meines Zimmers und es fällt schwer sich aufzuraffen irgendetwas Sinnvolles zu tun. Warum auch… Daliegen, sich was erzählen… Die heimelige Wärme des Anderen spüren…Oxytocin inhalieren…Glücklich sein…

Zumindest waren wir heute früh schon auf dem Markt. Tabellen sind angelegt und gelernt wurde auch schon. Also soooo faul sind wir gar nich. *Selbstverarschungsmodus*

live aus den Armen des Liebsten

6 Gedanken zu „>Die Tage verstreichen….

  1. >@ Miss Winkelmann: Ich finde "Schwebezustand" drückt es aber auch perfekt aus… :-)@ Frau Vau: Nich neidisch sein, Neid macht nur Falten! @ Citara: Na ja, "auch mal" trifft es nicht ganz… Momentan eher "meistens" :-)@ Juniwelt: Ne?@ Fabelhaft: Spielverderber! *Grmpf*

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s