>Perspektiven eines jungen Talents

>Heute möchte ich einmal einen Blog und vor allem einen Autor vorstellen der, wie ich finde, etwas mehr Gehör verdient hat. Es handelt sich um den jungen Student der Literaturwissenschaft Jay Nightwind aus dem Ruhrgebiet. 
Seit 2008 schreibt er seine Ideen, Gedanken, Gedichte, Buchvorstellungen und Kurzgeschichten hinaus in die Internet-Nacht und wird dabei immer besser. Japanisch inspiriert verfasst er Haikus und Senryus ergänzt von Fotografien seiner Heimatstadt, die er alliteratös unter dem Label „Essener Ecken“ führt.

Besonders gut gefallen mir seine „vertonten“ Gedichte, die bei Poetry Slams aufgenommen wurden. Hier mein Lieblingsstück „Ein einfacher Soldat“:

http://player.soundcloud.com/player.swf?url=http%3A%2F%2Fapi.soundcloud.com%2Ftracks%2F14442447&show_comments=true&auto_play=false&color=000000 Ein einfacher Soldat by Jay Nightwind

Also, reinhören! Jays Blog verfolgen! 

Ein Gedanke zu „>Perspektiven eines jungen Talents

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s