>Ich bevorzuge

>zu meinem neuen Ausdauersport „Fitness Walking“ zu sagen. Die Gründe kann man hier nachlesen. Alles andere deprimiert mich.

Heute ist Frl. K. also zum ersten Mal losgefitnesswalkt.

Nun ja.
Was soll ich sagen.

Man fühlt sich als hätte man einen Megamotor in der Karosse (ja, liebe Männers: Autovergleich!) und muss in der Schweiz auf der Autobahn schleichen.
Unterdücken Sie mal 30 min den Reflex das Gaspedal zu drücken!
Sehn Se, NICHT LUSTIG.

Das nächste Mal werde ich zur größeren Motorauslastung Hanteln mitnehmen und vielleicht eine bergigere Strecke auswählen. Insofern meine liebe Hüfte im Nachhinein nix gegen FitnessWalking hat.

Nachtrag: Mir ist es außerdem saupeinlich normale Fußgänger mit einem ewig langen Manöver zu überholen. Geht das noch jemandem so? Natürlich nur insofern hier jemand auch so cool wie ich ist und FitnessWalking betreibt.

12 Gedanken zu „>Ich bevorzuge

  1. >@ Jelly: Na dann is gut wenn ich nicht die Einzige bin…😉 Inlinern is leider gar nöscht für mich. Brauche festen Boden unter den Füßen.

  2. >Walken ist hier schon seit Jahren "in" man gewöhnt sich daran ;-)Was ist denn mit "Aqua" Fitness? Das dürfte noch besser sein für deine Hüfte und da kannst du richtig Gas geben?

  3. >Mensch Frl. K., ich kann Sie so gut verstehen. Es ist ja nicht so, dass man mir einen Megamotor eingebaut hätte (also nicht fürs Joggen), aber im Schneckentempo schleichen… das ist in der Tat relativ peinlich. Halt abhängig davon, wen man überholt und wessen Wege man kreuzt. Ich persönlich nenne es übrigens nicht Walken, sondern Woggen. Denn wenn es mir doch zu peinlich wird (oder ich in der Ferne einen sehr niedlichen Jogger erkenne oder eine durchtrainierte Joggerin bei der ich denke "Nö, die Blöße gibst du dir nicht", dann lege ich ein paar Joggingschritte ein. Daher woggen. ;DGibt's denn sonst keinen Sport, bei dem Sie sich verausgaben können/dürfen? Gym, Yoga, Inlineskating (wie oben vorgeschlagen) – halt irgendwas, bei dem man sich auspowern kann? Sportlich nur mit angezogener Handbremse zu fahren, ist auf Dauer bestimmt extrem unbefriedigend.😦

  4. >@ Vanilla: Denk ich auch dass man sich daran gewöhnt. An Aqua Fitness habe ich noch gar nicht gedacht. Da guck ich mal was mein hiesiges Bad so anbietet. Danke für den Tipp! @ Anna: Also mit dem Megamotor hab ich auch ein bisschen übertrieben…*räusper*… aber nur ein klitzekleines bisschen…😉 Oh, woggen wäre mir noch peinlicher. Wenn die Leute dann sehen dass man zum Joggen ansätzt, wissen die doch gleich dass man sich schämt. Dann lieber erhobenen Hauptes vorbeischleichen und zumindest äußerlich dazu stehen. Wie es innerlich aussieht weiß ja keiner. Und im Blöffen bin ich immer schon gut gewesen. ;-)Doch, ich bin im Fitness angemeldet, dort hätte ich das Fahrrad und den Elliptical Trainer. Nur hingehen müsste man einfach regelmäßiger. Hat man bei dem schönen Wetter nich wirklich Lust zu. Yoga mache ich ab und zu zuhause. Wenn ichs mir jetzt so ansehe habe ich eigentlich doch ganz schön viele Möglichkeiten!🙂 Danke Ihr Lieben für Eure Tipps und Anregungen!!

  5. >Also ich verstehe das jetzt nicht. Hier ist Walken eine Trendsportart. Das machen die ganz jungen und hippen. Ich treffe regelmäßig im engl. Garten auf Gruppen mit solchen Walkern und das sind nie die alten lahmen Omis, sondern die jungen, die am Abend im P1 oder im Kytaro sitzen.Am Besten eine Walkinggruppe gründen. Einen Aushang raus: In dem die Worte Trendsportart und Walken zu finden sind und los geht es.Mit merheren macht es nämlöich richtig Spaß.Alle Jogger verächtlich anschauen und dann hin und wieder den Spruch fallen lassen. Was die ihrem Körper antun. Wenn die schon lang im Rollstuhl sitzen laufe ich immernoch.*gg*

  6. >Crooks hat recht, heute wählt manSportarten die "schonend" sind, "Wandern" ist zb auch total Trendy, genau wie "Klettern", gute alte deutsche Hobbys ;-)Du bist doch in liebesdingen öfter im Gebirge, das ist doch insoweit perfekt. Schwimmen ist im übrigen – bei richtiger Technik und Art – der ideale Sport bei allen Erkrankungen und da kannst du dich total auspowern.

  7. >@ crooks: Sie haben mir sehr geholfen!! War gestern FitnessWalken und hab immer nur an die stylischen Leute im Englischen Garten gedacht! Und es hat geholfen! Fühlte mich sogar plötzlich überlegen! DANKESCHÖN!!!@ Vanilla: Schwimmen werde ich heute gehen!🙂 Und Wandern ist auch schon in Planung im Gebirge. @ eigenart: bei uns wird nur Aquajogging angeboten. Bin noch am Überlegen ob ich mich da anmelde.@ Björn: Find ich langsam auch!😉

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s