>Wir bitten um Ihre Mithilfe!

>Sehr geehrte Lesserinnen und Leser,
liebe Abonnentinnen und Abonnenten

Die Redaktion dieses Blogs bittet um Ihre geschätzte Mithilfe in folgender Angelegenheit.

Ausgangslage
Frl. K. wird – sofern es Ihre Leistungen zulassen – in +/- 12 Monaten ihr Studium abgeschlossen haben. Dieser Umstand hätte zur Folge, dass sich Frl. K. auf dem Arbeitsmarkt umschauen muss, um ihren exklusiven Lebensstil finanzieren zu können. Aus hier nicht näher beschriebenen Gründen will Frl. K. ihre Arbeitskraft nicht in Studiumsstadt einsetzten und sucht in diesem Zusammenhang eine neue Stadt, wo sie ihren Lebensmittelpunkt führen will.

Projekt „Move me to…?“
Sie können Frl. K. bei der Evaluation ihres neuen Wohnorts (Voraussetzung: grössere Stadt, deutschsprachiges Europa) helfen! Nehmen Sie am Projekt „Move me to…?“ teil und schreiben Sie, in welcher Stadt Frl. K. wohnen und arbeiten soll. Sie können dies als eigenen Beitrag auf Ihrem Blog machen (mit Mitteilung des Links) oder als Kommentar bei Frl. K. Begründen Sie Ihren Vorschlag kurz, nennen Sie die wichtigsten Standortvorteile, die tollsten Wohngegenden, die besten Restaurants und ganz einfach weshalb Ihre Stadt das Rennen macht. Mit anderen Worten: Rühren Sie die Werbetrommel für Ihre Lieblingsstadt!

Was es zu gewinnen gibt
Die Redaktion verlost unter allen Mitwirkenden zwei Gutscheine im Wert von je EUR 10.00 nach Wahl (z.B. Amazon, H&M, Douglas, etc.). Pro Teilnehmer/in kann nur ein Vorschlag eingereicht werden. Es erfolgt keine Barauszahlung. Teilnahmeschluss: 14.06.2011.

Wir danken für Ihre Mithilfe!

Die Redaktion


PS: Der Cowboy ist von der Teilnahme ausgeschlossen!

34 Gedanken zu „>Wir bitten um Ihre Mithilfe!

  1. >Zürich, wo denn sonst? Was für eine Frage …Wenn es Deutschland sein soll würde ich etwas an der See oder im Gebirge nehmen, die See scheidet dann wohl wegen der weiten Anfahrt ins benachbarte Ausland eher aus.Als dann, schlage ich München vor, München hat alles was das Fräulein wünscht und braucht aus häutiger Sicht.

  2. >Ganz klar Dubai. Trendy und im Wachstum! Dazu immer sonnig und warm, Strand,- und Meernah, Palmen überall (auch künstlich gebaute), viel Gold und Prunk, Autobahnen ohne Tempolimit…efc. Sprich alles vom Feinsten. Und das allerbeste ist, dass wenn man in Dubai arbeitet, man auch keine Steuern bezahlen muss. Ansonsten tuts auch Bern in der schönen kleinen Schweiz. Hier meine Begründung: http://files.gadmin.ch/38614?CFID=24913336&CFTOKEN=92644391&jsessionid=4230ead7c43967e2eaee307b582d7e758751Noch Fragen? Kommen Sie uns besuchen und lassen Sie sich überzeugen! Auf bald in Bern und danke für den Gutschein!M.C

  3. >Bielefeld. Die Stadt ist zwar nicht die schönste der Welt, aber die Leute haben alle nen guten Psychologen nötig ;)Außerdem wohn ich hier. Was jedes andere Argument in den Schatten stellen dürfte.Die Dekadenz hat hier aber eher wenig Raum.

    • … zu dem Thema Bielefeld, habe ich folgendes Video gefunden…

      BTW: Ich bin für Mannheim. Du musst nicht weit umziehen. Bleibst in der Mitte von Deutschland. Es ist nicht weit nach Frankfurt (nur mal so)… und in Ludwigshafen gibt es so viel Verrückte, dass es sich auch finanziell lohnt.

  4. >Mein Vorschlag: Leipzig! Du befindest Dich in einer Großstadt, die aber im Gegensatz zu beispielsweise Berlin, recht übersichtlich ist. Du kannst nahezu alle Wege ohne Auto bewältigen, da es ein gut ausgebautes Straßenbahn- und Busnetz gibt. Es ist wunderbar grün, die Stadt verfügt über herrliche Grünanlagen! Da ich davon ausgehe, dass Du nicht in einer solchen nächtigen möchtest, würde ich als Wohngegend, falls Du es etwas gediegener magst, Gohlis, oder für die eher freigeistige Richtung Connewitz oder die Südvorstadt vorschlagen. Die Häuser wurden um die Jahrhundertwende des letzten Jahrhundert gebaut und beherbergen wunderbar große Wohnungen mit hohen Decken, auf Wunsch mit Stuck verziert, mit Glück mit Parket ausgelegt! Eine angemessene Residenz für Fräulein Kapriziös liesse sich da in jeden Fall finden! ;-)Auch für das geistige Wohl ist gesorgt, die Stadt verfügt über unzählige Museen, die die unterschiedlichsten Richtungen abdecken. Hier gibt es einen Zoo, der sich in den vergangenen Jahren vielen Modernisierungsmassnahmen unterzog und aktuell noch zieht, so wird demnächst ein nachgestalteter Urwald, das Gondswanaland, eröffnet. Nun möchte man sich ja nicht unendlich der theoretischen Kultur hingeben … die Stadt verfügt gleich über mehrere Kneipenmeilen … direkt in der Innenstadt gibt es derer zwei, das Barfussgässchen und die Gottschedtstr, in denen sich eine Lokalität an die nächste reiht … leckere Cocktails, tolles Essen! Im Sommer kann man wunderbar im Freisitz sitzen und Feldstudien betreiben. Das kann ich mit Sicherheit vermelden, bin ich doch selbst am vergangenen Wochenende erst gegen 5.30 Uhr am Moorgen aus dem Freisitz gekommen😉 Die dritte Kneipenmeile befindet sich in der Südvorstadt, die ich vorhin bereits als Wohngegend vorschlug, auf der Karl-Liebknecht-Str. reiht sich eine Kneipe an die nächste … da findest Du den Pub neben dem Spanier, der wiederum neben einem Afrikaner und gegenüber einer tschechischen Kneipe und ner schicken Cocktailbar ist! Also, auch für das leibliche Wohl ist gesorgt;-)Und selbst für Arbeit könnte gesorgt sein … Leipzig verfügt über eine Universität, die Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur und zwei psychiatrische Kliniken! Und was spricht gegen eine Stadt, die sich selbstherrlich "Stadt der Helden" nennt?😉

  5. >Ich schlage natürlich eine Stadt am Bodensee vor: Friedrichshafen.Wo andere (teuer) Urlaub machen, kannst du die Beine + die Seele baumeln lassen. Kleines Städtchen, toller Uferpromenade, Sommer, Sonne, Sonnenschein😉

  6. >Ganz klar Berlin!Unsere Hauptstadt ist für mich die schönste Stadt in Deutschland (auch wenn ich noch nicht alle gesehen habe…)!Hier fühlt man sich sofort wohl, die Lebenskosten sind relativ günstig und es gibt soooo viele schöne Plätze! Und shoppen kann man hier auch prima!lg topekawww.topekas-trend.blogspot.com

  7. >Natürlich ganz klar: Frankfurt am Main!Warum? Ehm… Skyline? Mainhatten? Wo sonst in Deutschland findet man so ein Grostadtfeeling wie es sonst höchstens in New York zu finden ist?! :DViele Grüße,Leilamiamellama[at]googlemail.com

  8. >Dresden, vor allem: Dresden-Neustadt! Hier kannst du alles haben: Menschlichkeit, Sonne, Party, Kultur, Ruhe, WG, Gärten, Schnee, Hektik, Fußball, Wasser, Stuck, Ausblick, Szene oder wasauchimmer dein Herz sonst so begehrt. Sogar gute Jobs gibt es hier und ich als Bewerbungscoach mit ein paar Connections könnte sicher behilflich sein. Ein Kennenlernwochenende bei uns in Dresden ist jederzeit drin! Nur Mut!🙂

  9. >@Mary Malloy: Das ist aber ein liebes Angebot! Darauf werde ich vielleicht zurückkommen.🙂 Ich glaube ich fände Dresden auch toll. Leipzig hat mir schon super gut gefallen.

  10. Kommen Sie doch in die Schweiz, liebes Fräulein Kapriziös! Wir wären entzückt Sie bei uns willkommen heissen zu dürfen und die Schweiz ist toll! Da gibst schöne Seen, tolle Berge, viel Kultur, Style, Wellness, guuuuutes Essen und….. Cowboys!😉 …. sie wissen schon!

    Übrigens könnte ich Ihnen Basel empfehlen! Ruhiger und gemütlicher als Zürich, aber bloss eine Stunde davon entfernt. Viel Kultur und tolle Leute und erst noch ganz nahe an der Grenze zum Heimatland!

    Bin gespannt, wohin es sie zieht!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s