>Wasserballett

>Darf ich vorstellen: Dies ist in etwa meine Aqua-Jogging Gruppe.

Gestern bin ich nun also zu einer Probestunde ins Freibad gegangen.
Meine Erwartung von vielleicht doch einigen Wenigen in meinem Alter wurden bitter enttäuscht. Und so watschelte ich mit Ingeborg, Renate, Hannelore, Käthe, Hildegard, Gisela und Irmtraud mit formschönen Schaumstoffgürteln um die Taille zum Beckenrand.
Hildegard (Vergleich: die vorletzte Wassernixe) entpuppte sich ziemlich schnell als Anführerin unserer Achter-Formation da sie schon letztes Jahr, wie sie immer wieder betonte, den Kurs besucht hatte und GANZ GENAU wusste was jetzt als nächste Übung kommt.
Kaum uns vorwärtsbewegend strampelten wir also ordentlich hintereinander durchs Becken, immer mit Hildegards „Anweisungen“, die die der Trainerin noch übertönten,  im Rücken.
Ich hätte ihr ganz gerne so eine Poolnudel in den Mund gesteckt, konnte mich dann aber vor lauter Lachen nicht mehr auf meinen „Robo-Move“ konzentrieren als ich mir vorstellte wie das wohl aussehen würde  (Gedankenstütze: apportierendes Hündchen). Vielleicht nächstes Mal.
Überholmanöver meinerseits wurden auch sofort geahndet und ich wurde darauf hingewiesen dass man doch bitte an seinem „Platz“ bleiben sollte damit der Ablauf nicht gestört sei.
Ach so. 

Nun zu den facts:

1. Es hat mir gut getan. Die Intensität kann man selbst regulieren und somit würde ich auch proftieren.
2. Es war schön im Bad und ich genieße es mir etwas Gutes zu tun.
3. Ich denke dass meine Hüfte wirklich nicht belastet wird.
4. Hannelore ist eigentlich ganz lieb und lächelt mir immer nett zu. 

ABER:

5. Ich hab mich einfach nur tierisch geschämt.

Soll ich da noch mal hingehen???

PS: Und nicht vergessen bei meinem Projekt „Move me to…“ mitzumachen und zweimal Gutscheine gewinnen! Gerne dürft Ihr das Projekt auch auf Eurem Blog vorstellen, damit möglichst viele mitmachen können! Es bedeutet mir wirklich viel und ich freue mich sehr auf Eure Ideen! Danke auch schon einmal an die, die schon mitgemacht haben!

8 Gedanken zu „>Wasserballett

  1. >Ja klar wieder hingehen! Kann dir doch egal sein wie du dabei aussiehst, wenn du nacher mit Astralkörper aus dem Wasser steigst, halten eh alle schnell die Klappe. (Ich hab jetzt Pilates angefangen, grazil geht auch bei mir anders.)

  2. >Ohje, ich fühle mit Dir. Ich bin versehentlich mal in einem Kurbad bei so einer Veranstaltung gelandet gelandet und musste im Wasser behaarte Männerrücken und – was für mich ja der totale Horror ist – den Knöchel des Mannes nach mir anfassen und meinen zarten Knöchel (hihi) der Frau vor mir hinhalten, als wir alle auf einem Bein im Kreis hüpften. Aber ein Aqua-Aerobic-Kurs, den ich vor Jahren mal besuchte und der ohne anfassen war, hat Spaß gemacht. Also wieder hingehen!

  3. >Ja! Es hat dir gut getan. Mehr muss man dazu nicht sagen. ;)Doch. Eins nocht: Für die alternden Wassernixen ist es bestimmt auch nicht einfach, plötzlich eine junge und hübsche Wassernixe neben sich zu haben. Das weckt Erinnerungen an eine Zeit, die definitiv nicht mehr wiederkommt. Stelle ich mir auch nicht ganz einfach vor.😉

  4. >Was interessien dich die anderen wenn es dir gut tut?Ist vielleicht auch mal eine geistige Auszeit.Hast Du Dich jemals schon dafür geschämt, wenn Dir jemand ein Kompliment gemacht hat, weil Dein (H&M-)Kleid schön an Dir aussieht, weil es kein Designerstück war?

  5. >Weiter hingehen, würde ich auch sagen. Die Damen gewöhnen sich schon an dich und wie gesagt, das ist pumperlgesund😉 Hey Arielle, irgendwann biste auch ne Hildegard …. Schmunzel.

  6. >Weiter hingehen, denn wie du sagst hat es dir gefallen und gut getan. Das ist doch die Hauptsache. Und vielleicht werden die Nixen ja auch noch zugänglicher, es taut ja nicht jeder beim ersten Aufeinandertreffen auf =)

  7. >@all: Ok, ihr seid also alle für "weitermachen". Ihr habt ja auch recht. Es ist besser als nichts tun und da muss ich einfach über meinen Schatten springen. Kann ich sonst eigentlich ganz gut, komischerweise fällt es mir hier irgendwie nicht so leicht. Das sind dann eben meine Wasserballett Ladies. Und auf die kann man ja auch stolz sein.🙂

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s