Live your dreams?

Mein Flaschenpost – Post brachte mich zum Nachdenken.

Unsere Träume / Pläne

Wie verändern sie sich im Laufe unserer Lebensjahre?

Wird die Zahl der Sehnsüchte mit dem Alter geringer?

Wie gehen wir mit Versäumtem um?

Ist das amerikanische „Streben nach Glück“ wirklich erstrebenswert?

Kann man auch ohne die Erfüllung seiner Träume glücklich sein?

Verschwinden Träume einfach so aus unseren Gedanken?

Welche Träume habt ihr?

6 Gedanken zu „Live your dreams?

  1. 1. Früher habe ich von einem wunderschönen, rosa Barbiehaus geträumt, danach wollte ich Prinzessin werden…und jetzt…..träume ich davon um die Welt zu reisen und einmal einen kleinen wundervollen Hund zu haben…Ja die Träume verändern sich.

    2. Die Anzahl der Sehnsüchte bleibt vielleicht gleich jedoch die Sehnsüchte werden komplizierter…

    3. Versäumtes muss man akzeptieren lernen und das zu lernen ist schwer

    4. Nein, nicht für mich.

    5. Ja klar, wie wäre ein Leben ohne Träume? Nicht jeder Traum muss sich verwirklichen aber schön wenn’s einige tun.

    6. Nein das glaube ich nicht. Sie verändern sich oder verlieren vielleicht an Bedeutung weil etwas anderes viel wichtiger wird….aber tief im Innern bleiben sie.

    7. Sie punkt 1.

    So denke ich über dass alles hier und heute. Vielleicht sieht es morgen schon wieder anders aus….

  2. wir verändern uns mit der zeit, somit auch unsere wünsche, ziele und gedanken. und das ist auch gut so. doch etwas zu erreichen, das ohnehin auf dem „wunschzettel“ stand ist etwas faszinierend schönes! es macht einen stolz, glüchlich, zufrieden und man ist motiviert, noch mehr zu erreichen.

    alles wird gut🙂

    Ihre Lady Pssst🙂

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s