Project Gender Switch – Final words –

Männers sind ja wirklich putzige Gesellen.

Sie leben lustig vor sich hin, fotografieren sich durch die Welt, plustern sich auf wenn sie einem anderen Männchen begegnen, kommunizieren als seien sie Krone der Schöpfung (sie WISSEN dass sie es nicht sind, können diesen Gedanken aber nicht ertragen = u.a. kognitive Dissonanz) und sind immer für erotischen, kulinarischen, automobilen und humorvollen Content zu haben.

Es war ein Spaß mich da reinzudenken und mal so ein richtiger Drecksack zu sein! Wir Mädchen können das nämlich auch! Wir haben uns nur dagegen entschieden. Oder wir haben vielleicht einfach nur begriffen haben dass es im Leben nicht immer um Status, Gegenständliches und Imponiergehabe geht.

Manchmal ist es einfach schön Herzenswärme zuzulassen. Und die, ja die steht jedem besonders gut. Ob Männlein oder Weiblein.

In diesem Sinne, IHR LIEBEN, ist ab jetzt wieder alles back to normal hier und ein Dank geht raus an Euch dass ihr den Spaß mitgemacht habt!

Sometimes you´ve got to change the view of how one sees the world…

PS: Meine Posts spiegelten in keinster Weise den Man in Helvetica wider (ok, einer schon, ich gebs zu). Sie waren vielmehr angelehnt an ein Sammelsurium aus verschiedenster „krasser“ Männerblogs.

17 Gedanken zu „Project Gender Switch – Final words –

    • Danke für die Blumen!🙂 Und nein, wäre der Cowboy wie im Grillen Post, wäre er nicht mein Cowboy. Würde er so werden, wäre er die längste Zeit mein Cowboy gewesen. Wer so herablassend mit Frauen umgeht, hat eine Frau wie mich nicht verdient. Und da bin ich sehr selbstbewusst, glaub mir. Ich meinte den „Ich hab mich verfahren Post“, er macht doch immer so lustige „Ich fahr jetzt zur Arbeit Posts“ wo man meistens irgend ein Stück Natur sieht. In diesem Fall waren es eben die Giraffen…😀

    • Das ist schön zu hören! Aber ich glaube nicht dass ich das wiederholen werde. Einmal diese Erfahrung reicht. Obwohl,… so punktuell vielleicht mal?… Mhm… mit dem Großstadtwolf als einer meiner multiplen Persönlichkeiten… You never know. Erst mal freu ich mich wieder zurück zu sein.

  1. Ist vielleicht noch eine letzte, abschließende Frage zum Grill-content gestattet?

    Ist es einer Frau WIRKLICH egal, ob ihr Mann jetzt Kohle-Griller
    oder Gas-Griller ist?

    (Männer unter sich nutzen den Begriff „Gas-Griller“ ja ähnlich wertschätzend wie
    „Schattenparker“, allerdings nur wenn auf der Kohle-Fraktion beheimatet. Also fast immer.)

    • Also MIR ist es NICHT egal ob ein Mann Kohle oder Gas-Griller ist. Männer müssen Kohle Griller sein (wie eigentlich jeder, weil Gas einfach nicht so gut schmeckt). Unabhängig vom Geschmacksaspekt ist Kohle einfach viel männlicher und wilder. Naturbursche und so… Ein Mann der richtig Kohle grillen kann und sagt: „Lass mich das machen Schatz!“ … also … räusper… ist schon ein klitzekleines bisschen sexy.

      • Sag das nie einem amerikanischen Mann. Drüben gibt’s nämlich praktisch nur Gasgrills😉 Who cares anyway? Es kommt doch eh aufs Ergebnis an^^

  2. Na das habe ich ja sauber verpasst, aber ich habe ne gute Entschuldigung, ich war im Urlaub.

    Mir gefällt Euer „Genderswitch“;-)

    …und übrigens erinnert mich der Grillbeitrag überhauptnicht an den Cowboy, sondern an jemanden anderen, der gerne seine „Männlichkeit“ auf solche Art heraushängen lässt.

    Und ja, es gibt nur eine Art zu grillen und zwar die mit Kohle. Sonst kann man(n) ja gleich den Herd anwerfen…

  3. Aroma Kapseln? So ein Quatsch. Echt.
    ich glaube, Du hast einfach noch kein amerikanisches Steak auf amerikanische Grillart gegessen. Mach das erst mal, dann reden wir weiter😉

    Dasselbe gilt für Crooks^^

      • Ach, gut dass Du mich erinnerst, ich habe mal meinen neuen Amerikanischen Nachbarn (CT) gefragt was ermeint mit was in Amerika mehr gegrillt wird, Kohle oder Propangas. Er meinte Gas, obwohl das von State zu State auch únterschiedlich sein kann. Also gemischt. Von den Aroma Kapseln habe ich auch durch Amis erfahren, die hatten so einen richtigen High Tech Grill wo man unten sogar Sägemehl reinlegen konnte für das extra extra double Raucharoma. Mega die Technik am Start hatten die. Nu ja, jeder wie er mag. Ich steh auf Kohle. Und auf mit Bier besprenkeln während des Grillens😉

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s