Looking back

Was viele von Euch vielleicht noch nicht wissen: Frl. K. ist ein Seemann. Ein echter. Mit Seemannspass (übrigens hat man den u.a. dafür dass man mehr Gepäck mitnehmen darf im Flieger).

Deshalb gibt es hier jetzt einige Einblicke aus den

Wieso Kreuzfahrtschiff?

Mein erster Beruf den ich gelernt habe ist Hotelfachfrau. Nach einer Ausbildung in einem 4 Sterne Kurhotel im Schwarzwald (dem nach meiner erfolgreich abgeschlossenen Lehre übrigens die Ausbildereignung entzogen wurde…*hust*) verschlug es mich in die nationale und internationale Top Hotelerie. Ich arbeite und lebte u.a. insgesamt mehrere Jahre in Baden-Baden (5* Hotel), Ägypten (4* Hotel) und London (5* Hotel) bis ich mich entschied noch einmal auf große Reise zu gehen.

Also heuerte ich auf einem Amerikanischen Kreuzfahrschiff (Registry: Fort Lauderdale u. Bahamas) an. Genauer gesagt der MS Mariner der Radisson Seven Seas Gesellschaft (heute Regent Seven Seas).

Es zog mich einfach in die weite Welt hinaus und mit meinem Beruf wäre es wirklich schade wenn ich diese Möglichkeit hätte verstreichen lassen. Ich war jung, Single und frei. Die beste Zeit dafür.

Ich arbeitete als Receptionist an Bord 7 Tage die Woche für 6 Monate. Hatte dann einen Monat Urlaub und es ging noch einmal zurück für einen zweiten Vertrag über 5 Monate.

Rückblickend gesehen war das wohl „DIE“ Zeit meines Lebens. Und ich kann nur so viel sagen: Alle Klischées stimmen. Es ist eine Menge Arbeit, Mords Party, guter Verdienst und einfach an experience of a lifetime.

Ob ich es noch einmal tun würde? Heute nein. Damals auf jeden Fall! Heute sind mir andere Dinge wie eine tolle Beziehung, ein geregelter Job, eine schöne Wohnung (also ein Zuhause), ein fester Freundeskreis und ein Wochenende viel viel wichtiger. Aber damals? Absofuckinlutely.

Ich habe bei der Cruise Ship Diaries Serie ein paar Fotos aus meinen Alben abfotografiert (eine Mini-Auswahl) und werde sie Euch hier nach und nach zeigen. Schon jetzt wünsche ich viel Spaß dabei.

Ahoi!

11 Gedanken zu „Looking back

  1. Hola! Klingt super interessant! Hab auch in Baden-Baden im 5* Hotel gearbeitet (Brenners) komm aus dem Schwarzwald😉 und lebe nun in México! (das sind so die 3 ersten Sachen die mir grad beim Lesen in den Kopf gekommen sind, sorry!) Ich bin gespannt auf die weiteren Folgen des Cruise-Ship Diaries!!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s