Could I have the Cajun Burger, please?

Sure, Ma´am!

And, could I also have some nice 50ies rail car atmosphere?

Here you go!

Oh, and I forgot: Maybe some Vintage posters?

No prob!

And because you are so extra nice, I put some Vintage Christmas Music on top! I hope you enjoy your stay!

Damn, yes!!

Advertisements

Chinesen sterben aus

Ist eigentlich jemandem ausser mir schon mal aufgefallen dass es immer weniger echte Chinesische Restaurants gibt? Ich meine an jeder Ecke findet man ein Asiatisches Lokal mit Thai, Mongolisch und Sushi. Aber so ein richtig klassischer Chinese – so mit Warmhalteplatten und Rindfleisch mit HoiSin Soße, Gebackene Ente süß sauer etc. – findet man nirgends mehr!

Mir fällt das übrigens nur auf wenn ich verkatert bin. Chinesisches Essen und Hangover is einfach nicht zu toppen!

Kommando Orient-Express zurück!

Ok, Freunde. Vergesst die gestrige Suppe. Ich habe heute noch eine viel viel besserer Linsen-Suppe gemacht! Ok, es wurde ein Linseneintopf weil mein Handmixer plötzlich innen drin funkte und zischte sodass ich das Ding so schnell wie möglich fallen ließ und warte bis es ein Mitbewohner wegräumt. ICH fass das nicht mehr an!

Na ja, jedenfalls ist das Ergebnis unglaublich lecker und es ist sogar noch so viel übrig dass der Cowboy morgen noch in den Genuss dieses Gaumenschmauses kommen kann.

Heute gibts auch das Rezept dazu:

  • 200 g rote Linsen
  • 1 Möhre
  • 5 Knoblauchzehen (ja!)
  • 1 große Zwiebel
  • Chili (ich habe welches aus der Mühle benutzt)
  • Kurkuma
  • Kreuzkümmel
  • Ingwer (Daumengroßes Stück)
  • 600 ml Gemüsebrühe
  • Salz, Pfeffer, Zucker
  • Balsamiccreme
  • nach Belieben: Putenbrust gebraten
  • passierte Tomaten (halbes Päckchen)
  • 1 Dose Kokosmilch

Möhre, Knoblauch, Zwiebeln, Ingwer (alles kleingeschnitten) in heißem Öl anbraten. Chili, Zucker, Kreuzkümmel und Kurkuma dazugeben. Kurz mit anrösten. Linsen dazugeben. Passierte Tomaten unterrühren und mit Gemüsebrühe und Kokosmilch auffüllen. Aufkochen und ca. 15 min köcheln lassen. Am Ende mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Pürieren. Anrichten mit gebratener Putenbrust, etwas Sahne und Balsamicocreme. Die Balsamicocreme ist hier nicht nur für dekorative Zwecke (was ja eigentlich schon wieder „gähn“ ist…), sondern gibt der Suppe noch den letzten Pfiff.

Guten Appetit!

Orient Express in den Herbst

Es ist Ende des Monats. Und das merkt man auch auf dem Konto. Da ist es doch hilfreich wenn man im Studentenwohnheim wohnt und in der Küche so einige Sachen rumstehen die andere Bewohner aussortiert oder bei Auszug dagelassen haben. Gestern habe ich eine Packung Rote Linsen gefunden und entschlossen daraus etwas Leckeres zu zaubern.

Also habe ich mich auf die Suche nach Rezepten gemacht und habe etwas Tolles gefunden was ich noch leicht abgeändert habe.

Hier die Grundzutaten:

Einmal in den Zaubertopf und herausgekommen ist dabei das:

Kinners war das lecker! Gerade die östlichen Gewürze kombiniert mit dem herbstlichen Bacon ist eine ganz spezielle Kombi, aber es schmeckt hervorragend.

Durch ihren hohen Eiweiß-, Zink und geringen Fettgehalt sind Linsen sogar sehr gesund und für diese Jahreszeit optimal.

Morgen werde ich eine Variante mit Kokosmilch versuchen.

Pimp my P…

Ich geh jetzt schon seit Tagem mit einem kulinarschen Gedanken schwanger. Und langsam wird das Verlangen unerträglich.

Erlöse mich!

Wer hat das ultimative Rezept, die besten Clous, die Gelinggarantie, geheime Zutatentipps von Ur-Ur-Oma aus Valencia usw.?

Ich will es pampig, aromatisch und so dass ich gedanklich auf der Stelle in ein Spanisches Bergdorf gebeamt werde.